Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 10 of 20
Discuss iPhone with UMTS in 2008 (Press release in German) at the General - Hackint0sh.org; ...
  1. #1
    Supporter Array bayerndoktor's Avatar

    Join Date
    Jul 2007
    Posts
    48
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    0

    Default iPhone with UMTS in 2008 (Press release in German)

    AT&T-Chef: "iPhone mit UMTS definitiv im nächsten Jahr"
    Apple will Akkuproblematik noch 2008 lösen


    Apple rüstet sein iPhone im kommenden Jahr mit UMTS auf (Foto: Apple)

    Cupertino/London (pte/29.11.2007/13:50) - Apple wird im kommenden Jahr ein iPhone mit UMTS-Unterstützung auf den Markt bringen. Das kündigte Randall Stephenson, CEO von AT&T http://www.att.com, dem US-Exklusivpartner von Apple, an. Die künftigen iPhones sollen Daten über Mobilfunknetze der dritten Generation übertragen können und werden definitiv im nächsten Jahr erhältlich sein, wird Stephenson vom Nachrichtendienst Bloomberg zitiert. Zu Preisen konnte er keine Angaben machen. Apple-CEO Steve Jobs werde "diktieren, wo der Preis für das Mobiltelefon liegt."

    Vor allem in Europa erntete die fehlende Unterstützung der schnellen Funktechnologie viel Kritik. Die schnellste Verbindung, mit der das iPhone derzeit aufwarten kann, ist EDGE. Begründet wurde die Entscheidung gegen den 3G-Standard mit dem Energiehunger, den UMTS-Chips aufweisen würden. "Europäische Mobilfunkbetreiber sind sicherlich uim einiges glücklicher, wenn sie ein iPhone mit UMTS-Unterstützung verkaufen können, zumal hier die UMTS-Versorgung deutlich besser ist als in den USA", meint Gartner-Analystin Carolina Milanesi gegenüber pressetext. "Dass es eine 3G-Version des iPhones geben wird, war jedoch klar", so Milanesi weiter. Der einzige Hinderungsgrund sei die schwache Akkuperformance gewesen, die der Apple-Boss vermeiden wollte.

    Das iPhone soll laut Jobs vor allem durch seine lange Akkulaufzeit von acht Stunden glänzen. Eine energiefressende Komponente wäre hier kontraproduktiv. "3G-Komponenten kommen erst dann in Frage, wenn die Batterien damit fünf Stunden oder länger halten", meinte Jobs im September. In der zweiten Jahreshälfte 2008 könnten die Energiespeicher jedoch gut genug sein, um UMTS zu integrieren, so Jobs. Wie bei Apple üblich, können sich Branchenanalysten sowie Medien im Vorfeld von Produkteinführungen lediglich auf Gerüchte stützen. Mit der Vorstellung eines iPhone der zweiten Generation wird für die Fachmesse Macworld Expo gerechnet, die Mitte Januar in San Francisco stattfindet. Im Gespräch sind neben UMTS auch Funktionen wie GPS sowie eine verbesserte Kamera. (Ende)


    Aussender: pressetext.austria
    Redakteur: Andreas List
    email: list@pressetext.com
    Tel. +43-1-81140-313



  2. #2
    Professional Array

    Join Date
    Sep 2007
    Posts
    58
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    9

    Default

    Summary:

    Apple will improve iPhone with UMTS capabilities in 2008 says AT&T's CEO Randall Stephenson. Prices will still be dictated by Apple. Besides that Apple thinks about improving the camera module.

    All in all: good ideas. Seems like old Steve's well known rip-off strategy: improve a product in as little steps as possible and sell the customers the same again and again. I wonder how long this will work.

    BTW: 2008 = UMTS matches the announcement on the italian page with vodafone: http://www.unwiredview.com/2007/11/2...-spring-maybe/
    (yes, all of you who know this page yet: just ignore)

    rgs, xi

    Quote Originally Posted by bayerndoktor View Post
    AT&T-Chef: "iPhone mit UMTS definitiv im nächsten Jahr"
    Apple will Akkuproblematik noch 2008 lösen


    Apple rüstet sein iPhone im kommenden Jahr mit UMTS auf (Foto: Apple)

    Cupertino/London (pte/29.11.2007/13:50) - Apple wird im kommenden Jahr ein iPhone mit UMTS-Unterstützung auf den Markt bringen. Das kündigte Randall Stephenson, CEO von AT&T http://www.att.com, dem US-Exklusivpartner von Apple, an. Die künftigen iPhones sollen Daten über Mobilfunknetze der dritten Generation übertragen können und werden definitiv im nächsten Jahr erhältlich sein, wird Stephenson vom Nachrichtendienst Bloomberg zitiert. Zu Preisen konnte er keine Angaben machen. Apple-CEO Steve Jobs werde "diktieren, wo der Preis für das Mobiltelefon liegt."

    Vor allem in Europa erntete die fehlende Unterstützung der schnellen Funktechnologie viel Kritik. Die schnellste Verbindung, mit der das iPhone derzeit aufwarten kann, ist EDGE. Begründet wurde die Entscheidung gegen den 3G-Standard mit dem Energiehunger, den UMTS-Chips aufweisen würden. "Europäische Mobilfunkbetreiber sind sicherlich uim einiges glücklicher, wenn sie ein iPhone mit UMTS-Unterstützung verkaufen können, zumal hier die UMTS-Versorgung deutlich besser ist als in den USA", meint Gartner-Analystin Carolina Milanesi gegenüber pressetext. "Dass es eine 3G-Version des iPhones geben wird, war jedoch klar", so Milanesi weiter. Der einzige Hinderungsgrund sei die schwache Akkuperformance gewesen, die der Apple-Boss vermeiden wollte.

    Das iPhone soll laut Jobs vor allem durch seine lange Akkulaufzeit von acht Stunden glänzen. Eine energiefressende Komponente wäre hier kontraproduktiv. "3G-Komponenten kommen erst dann in Frage, wenn die Batterien damit fünf Stunden oder länger halten", meinte Jobs im September. In der zweiten Jahreshälfte 2008 könnten die Energiespeicher jedoch gut genug sein, um UMTS zu integrieren, so Jobs. Wie bei Apple üblich, können sich Branchenanalysten sowie Medien im Vorfeld von Produkteinführungen lediglich auf Gerüchte stützen. Mit der Vorstellung eines iPhone der zweiten Generation wird für die Fachmesse Macworld Expo gerechnet, die Mitte Januar in San Francisco stattfindet. Im Gespräch sind neben UMTS auch Funktionen wie GPS sowie eine verbesserte Kamera. (Ende)


    Aussender: pressetext.austria
    Redakteur: Andreas List
    email: list@pressetext.com
    Tel. +43-1-81140-313

  3. #3
    Newbie Array

    Join Date
    Nov 2007
    Posts
    4
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    0

    Thumbs up

    Seems like old Steve's well known rip-off strategy: improve a product in as little steps as possible and sell the customers the same again and again.
    Actually this iterative strategy of adding features is the best way to provide a robust solid technology. It is a fairly common practice in the software industry -- so why not do it in the hardware industry too?

  4. #4
    Newbie Array

    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    7
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    0

    Default

    What for ???? ... UMTS is soooo Dead !!!

    i'll better wait for a WiMAX / IP iPhone .....

    Cheers !

  5. #5
    Professional Array

    Join Date
    Sep 2007
    Posts
    58
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    9

    Default

    Quote Originally Posted by jeff1o View Post
    Actually this iterative strategy of adding features is the best way to provide a robust solid technology. It is a fairly common practice in the software industry -- so why not do it in the hardware industry too?
    Rip off is still rip off - even when Maccies won't allow themselves to realize that...


  6. #6
    Newbie Array

    Join Date
    Feb 2008
    Posts
    6
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    0

    Default

    don't understand German

  7. #7
    Senior Professional Array

    Join Date
    Dec 2007
    Posts
    212
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    17

    Default

    Quote Originally Posted by rsnb View Post
    don't understand German
    http://www.freetranslation.com/

  8. #8
    Newbie Array

    Join Date
    Mar 2008
    Location
    Los Angeles
    Posts
    1
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    0

    Lightbulb

    Quote Originally Posted by Scape-Server View Post
    English Spanish Translations other good option.

  9. #9
    Professional Array

    Join Date
    Nov 2007
    Posts
    74
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    10

    Default

    I believe that the 3G iPhone will be coming in June on O2 in the UK, this has come from an internal source at O2 Retail, so it would look like the 3G would come out the same time the 2.0 update comes out
    Buzz

    UK iPhone 1.1.4 On Orange
    Was 1.1.2 OOTB

  10. #10
    Supporter/Apple CEO
    Newsreporter
    Array secretmrx's Avatar

    Join Date
    Feb 2008
    Location
    New Zealand
    Posts
    468
    Post Thanks / Like
    Downloads
    0
    Uploads
    0
    Rep Power
    49

    Wink ...new bootloader

    Quote Originally Posted by mikebuzz View Post
    I believe that the 3G iPhone will be coming in June on O2 in the UK, this has come from an internal source at O2 Retail, so it would look like the 3G would come out the same time the 2.0 update comes out
    ...and I bet phones that ship with 2.0 will have bootloader 5.x


 

 
Page 1 of 2 12 LastLast

Similar Threads

  1. MacNN: Web-based Lotus iNotes for iPhone, late-2008 release
    By hackint0sh in forum Latest Headlines
    Replies: 0
    Last Post: 08-08-2008, 03:50 AM
  2. Replies: 1
    Last Post: 11-29-2007, 03:09 PM
  3. Press release from T-Mobile Germany
    By Zaico in forum iPhone "2G" (Rev. 1)
    Replies: 3
    Last Post: 11-21-2007, 04:19 PM
  4. German iphone with 16GB and UMTS ?
    By Newchurch71 in forum General
    Replies: 4
    Last Post: 09-08-2007, 11:40 AM

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •  
Powered by vBulletin®
Copyright © 2014 vBulletin Solutions, Inc. All rights reserved.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO
(c) 2006-2012 Hackint0sh.org
All times are GMT +2. The time now is 08:09 AM.
twitter, follow us!